Wer sich schon immer gefragt hat, warum die deutschen und europäischen Medien so berichten und werten, wie sie es tun, der kann sich hier informieren. Die positive Einstellung zu Einwanderung und Multikulti wird in Deutschland praktisch staatlich gefördert. Private und öffentlich-rechtliche Medien, sowie staatliche und private Institutionen arbeiten dabei Hand in Hand. Finanziert wird das überwiegend vom Steuerzahler, welcher mehrheitlich gegen Masseneinwanderung ist, und dann auch noch die Folgekosten zu tragen hat. Ich werde versuchen alle grossen Akteure hier zu veröffentlichen, und auch die Vernetzung so gut wie möglich darstellen sowie kritisch über die Inhalte berichten. Dazu kommen noch kritische Berichte über europäische Medien, insbesondere im Zusammenhang mit Migration, Islam und Multikulti. Die Inhalte werden mit anderen Blogs und Websites vernetzt. Politische Orientierung: Proeuropäisch & Mitte-Rechts

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Rechte Forderungen Blog
   PI-News.net
   GI.i Aktionsforum
   PatriotischesForumSüdd.
   Jihad Watch D
   Islam-heisst-Frieden
   CDU-Politik.de
   Osteuropa-Blog
   Europenews.dk/de
   Gates of Vienna
   Fakten - Fiktionen
   Brusselsjournal.com
   Rayezlaturquie.com
   Europenews.blogg.de
   Europenews.blog.de
   Eussner.net
   Fjordman
   Nebeldeutsch
   Pal-Fake-Industry
   1001geschichte



Diese Seite lebt vom Mitmachen! Bitte beteiligt euch an den Kampagnen! Die linksradikale Medienherrschaft muss gebrochen werden! Die öffentlich-rechtlichen Medien müssen volksnäher und demokratischer werden! Die Zukunft dieses Kontinents hängt davon ab! Die Abneigung gegen Masseneinwanderung ist vollkommen legitim, und wir sind in der Mehrheit - noch!

kostenloser Counter



http://myblog.de/euromedia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Skandal: Mordaufruf und Kopfgeld – Deutsche Medien interessiert es nicht

Unglaublich aber wahr: Ein Journalist und seine Frau sind auf der Flucht vor Moslems, die sie ermorden wollen. Trotzdem interessiert sich kein großes deutsches Medium dafür!

KOPP EXKLUSIV: Skandal: Mordaufruf und Kopfgeld – Deutsche Medien interessieren sich nicht für zum „Abschuss“ freigegebene Familie
27.6.08 21:06


Medien als Integrationshindernis?

Nicolaus Fest kritisiert in der Bildzeitung eine Tagung des Bundesinnenministeriums zum Thema Medien und Integration. Der Artikel ist sehr lesenswert, weil er klarstellt wozu die Medien nicht da sind. Von Herrn Fest könnten sehr viele Journalisten und auch Politiker in Deutschland noch etwas lernen.

Bild: Sieht das BMI Medien als Integrationshindernis?
18.6.08 01:13


18.6.08 00:19


ZDF will noch mehr Moslempropaganda

Das ZDF will enger mit dem türkischen Fernsehens TRT kooperieren, berichtet PI. Es sei wichtig, an gemeinsamen TV-Formaten zu arbeiten, die dem interkulturellen und interreligiösen Dialog dienen, meint ZDF-Intendant Markus Schächter.
27.5.08 02:45


Nachruf: Radio Multikulti

Nur wenige hörten auf dich.
Gestorben weil du ihnen das Geld nicht wert warst.
Nur die Türken weinten um dich.
27.5.08 01:17


Zeit arbeitet mit Linksextremisten zusammen

Jetzt hat anscheinend zusammengefunden was zusammengehört. Die Zeit hetzt schon seit einiger Zeit gegen alles was nicht Links ist [1] [2] [3] [4] [5]. Nun berichtet das Patriotische Forum Süddeutschland das die Initative der Zeit “Netz gegen Nazis” mit den Linksextremisten von Indymedia zusammenarbeitet. Zusammen mit Extremisten gegen demokratische Patrioten und Nationalisten, da fehlen jedem vernünftigen Mensch die Worte.
27.5.08 01:07


Kampagne der FPÖ gegen ORF-Gebühren

Die österreichische Partei FPÖ will die Zwangsgebühren für das öffentlich-rechtliche Fernsehen abschaffen und hat zu diesem Zweck eine Petition gestartet. Kritisiert wird unter anderem, dass der ORF zu regierungsnah sei und die Bürger nur ungenügend informiere.
Zudem hat die FPÖ noch eine Beobachtungsstelle zum Thema Inländerfeindlichkeit aufgebaut.
22.5.08 19:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung